Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie und euch auch in diesem Jahr herzlich zu meinen sozialpolitischen Jahresauftakt einladen. Mir ist es wichtig mit Vertreterinnen und Vertreten der sozialen Vereine und Verbände eng im Kontakt zu sein. Ich möchte wissen wo Ihnen und euch der Schuh drückt, damit ich auf politischer Ebene Veränderungen anschieben und einbringen kann, um die Rahmenbedingungen für die Menschen zu verbessern. Sie und Ihre Arbeit ist Gradmesser ob politisches Handeln unsere Gesellschaft stärkt und sozialer macht. Auch möchte ich mich bei Ihnen und euch für eine konstruktive und solidarische Zusammenarbeit bedanken und Raum für Vernetzung und Austausch bieten.

Gemeinsam mit Ihnen, anderen Vertreterinnen und Vertretern von sozial engagierten Vereinen und Verbänden und anderen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und möchte ich aktuelle Fragen aus den Bereichen Soziales, Gleichstellung und Behindertenpolitik diskutieren.

Unter dem Motto „Eine gerechte Sozialpolitik muss möglich sein“ Lade ich Sie/euch herzlich ein. Ich freue mich auf Sie/euch und verbleibe mit herzlichen Grüßen 

Ihre Karola Stange

(Der Eingang des „Café B“ befindet ist direkt am Johannessturm (Straßenbahnhaltestelle „Augustinerkloster“ der Linien 1 und 5. Im Interesse einer optimalen Veranstaltungsplanung bitte ich Sie um Bestätigung der Teilnahme bis zum 18. Januar 2018. Sie erreichen mein Büro unter: Telefon (0361) 21 66 87 09 oder wahlkreisbuero@karola-stange.de)

13. Januar 2018 [WKM] Simone Nordheim Wahlkreis24

Kinder- und Jugendfußballturnier des FC Erfurt Nord wird mit 400 Euro gefördert

Am Wochenende findet das Kinder- und Jugendfussballturnier des FC Erfurt Nord statt. Heute zum Anstoß der F - Jugend übergab Karola 400 Euro an den Verein. Kinder, Trainer und Eltern freute sich sehr über die Finanzspitze zur Durchführung des Turniers. Mehr...

 
8. Januar 2018 [WKM] Simone Nordheim

Besuch bei der SeniorInnengruppe der Bahngewerkschaft

Die SeniorInnengruppe der Bahngewerkschaft freute sich sehr, dass Karola Zeit gefunden hat sie heute zu besuchen. Sie hatten viele Fragen zu Rente, Pflege und Krankenversicherungssystemen aber auch aktuelle Stadtpolitik vom Desaster des Theaters über die Multifunktionsarena und Geld für Rot-Weis-Erfurt ja oder nein hin zu den noch schlafenden Parkautomaten bewegte die interessierten Senior_innen. Am Ende waren sie begeistert und wünschten ihr für die Kandidatur als Oberbürgermeisterin alles Gute. Mehr...

 
28. Dezember 2017 [WKM] Simone Nordheim Wahlkreis24

Scheckübergabe an die Landmannschaft der Deutschen aus Russland in Thürungen e.V.

Karola überbrachte heute ein Geschenk der Alternative 54 e.V. Sie übergab einen Scheck in Höhe von 300 Euro an die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Thüringen e.V., die heute im Zentrum für Migration und Integration in Erfurt ihr traditionelles Jolkafest für die Kinder feierten. Mit einem kleinen Theaterstück kündigte sich Väterchen Frost an, der dann mit den Kindern spielte und sang und selbstverständlich für alle Geschenke mit gebracht hatte. Er freute sich sehr über die Unterstützung bei Geschenke verteilen. Mehr...

 
14. Dezember 2017 [WKM] Michael Bicker

Weihnachtssingen im Einkaufszentrum Roter Berg

Zum Singen kamen am Einkaufszentrum vom Roten Berg Kinder um den Beteiligten vor Ort mit viel Spaß und Freude einige Lieder vorzutragen, mit Begleitung durch Gitarre und gute Laune wurde so das Einkaufszentrum in weihnachtlich eingestimmt. Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 414

Aus dem Pressebereich der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag
28. November 2017 Presse/Karola Stange/Behindertenpolitik/Aufmacher

Gehörlosengeld in Thüringen auf den Weg gebracht

„Endlich werden auch die gehörlosen Menschen in Thüringen einen monatlichen Nachteilausgleich in Höhe von 100 Euro rückwirkend zum 1. Juli 2017 bekommen. Das begrüße ich außerordentlich. Damit wird eine jahrelange Forderung der LINKEN umgesetzt“, sagt Karola Stange, behindertenpolitische Sprecherin der LINKE-Landtagsfraktion, anlässlich des... Mehr...

 
24. November 2017 Gleichstellung/Presse/Karola Stange

Recht auf sexuelle Selbstbestimmung stärken, Schwangerschaftsabbruch entkriminalisieren

„Das heutige Urteil des Amtsgerichts Gießen zur Bestrafung einer Ärztin wegen sogenannter Werbung zum Schwangerschaftsabbruch nach Paragraf 219a Strafgesetzbuch ist als sehr problematisch mit Blick auf das Selbstbestimmungsrecht von Frauen zu bewerten. Jede Frau soll selbst entscheiden können, ob sie ein Kind möchte oder nicht und dazu... Mehr...

 
24. November 2017 Gleichstellung/Presse/Karola Stange

Schutz vor Gewalt gegen Frauen

Nicht zuletzt die aktuelle „MeToo“-Diskussion wirft ein deutliches Schlaglicht auf die immer noch verbreitete Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen, die leider auch in nicht wenigen Fällen die Ausübung von Gewalt gegen Frauen durch Männer einschließt. Deshalb ist der diesjährige Internationale Tag für die Beseitigung der Gewalt gegen... Mehr...

 
Quelle: http://www.karola-stange.de/aktuelles/start/browse/2/