Tweets


Oleg Shevchenko

25 Mai Oleg Shevchenko
@olegscheff

Antworten Retweeten Favorit Für die @cdu_thueringen sind politische Schritte gegen Armut „überflüssig und populistisch“, für #r2g logische Notw… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

25 Mai Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Die vertrauliche Spurensicherung unterstützt Betroffene von #Vergewaltigung und sexualisierter #Gewalt dabei selbst… twitter.com/i/web/status/1…


Linksfraktion Thl

25 Mai Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit #Armut bekämpfen – Armutsprävention stärken / Für die #R2G-Koalition in Thüringen sind #Armutsbekämpfung und Armuts… twitter.com/i/web/status/1…


Kati Engel

25 Mai Kati Engel
@Kati_Engel

Antworten Retweeten Favorit Warum die Versorgung von Schwangeren, Eltern und vor allem Kindern aus suchtbelasteten Familien dringend verbesser… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
25. April 2018

Mädchen informieren sich zum Girls’Day bei den Koalitionsfraktionen

Anlässlich des morgigen Girls´Day begrüßen die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen im Käte-Duncker-Saal im Landtag (Raum F 201, ab 9.15 Uhr) Schülerinnen aus verschiedenen Regionen Thüringens. Gemeinsam mit Abgeordneten und Mitarbeiterinnen der Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN können sich die Mädchen und jungen Frauen über Politik, Arbeitsfelder und Arbeitsweise des Parlaments informieren und austauschen.

Wie die Tätigkeit einer Abgeordneten aussieht und was den Berufsalltag von Mitarbeiterinnen in den Fraktionen ausmacht, wird bei einem gemeinsamen Frühstück vorgestellt. Im Anschluss nehmen die Schülerinnen am Programm des Landtags teil, bei dem unter anderem Ausbildungsberufe in der Landtagsverwaltung vorgestellt werden und die Plenarsitzung von der Besucher(innen)tribüne verfolgt wird.

Die Gleichstellungspolitikerinnen Karola Stange (DIE LINKE), Diana Lehmann (SPD) und Babett Pfefferlein (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) unterstreichen: „Frauen sind leider immer noch unterrepräsentiert. Das sehen wir insbesondere in den Führungsetagen in der freien Wirtschaft, aber auch bei MandatsträgerInnen. Daher freuen wir uns auf die interessierten Mädchen und jungen Frauen, die einen Einblick hinter die Kulissen der Politik nehmen wollen.“