Tweets


Linksfraktion Thl

12h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Dilek Özcan, Tochter des vom #NSU ermordeten Ismail Yaşar und ihre Familie (3 kleine Kinder) brauchen Hilfe! Bei ei… twitter.com/i/web/status/9…


Linksfraktion Brandenburg

15 Dez Linksfraktion Brandenburg
@linke_ltbb

Antworten Retweeten Favorit CDU-Fraktion bricht Tabu: Bisher hatte sich die CDU in #Brandenburg klar von der AfD distanziert. Mit der heutigen… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

15 Dez Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Unterstützung für die KollegInnen von der @IGMetall zur 2. Tarifverhandlung in #Eisenach & für den Erhalt von Jobs… twitter.com/i/web/status/9…


Frank Kuschel

15 Dez Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Dies ist auch meine Überzeugung - "Ramelow weist Landtagspräsidenten Carius (CDU) Mitverantwortung für gescheiterte… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
11. September 2017 [WKP] Isabella-Marie Sander

Ministerin Werner zu Besuch bei der Thüringer Arbeitsloseninitiative

Karola, die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie Heike Werner (DIE LINKE) und ein Mitarbeiter des Ministeriums besuchten zusammen die TALISA (Thüringer Arbeitsloseninitiative- Soziale Arbeit). Dort fand ein Austausch zwischen den Politikerinnen und den MitarbeiterInnen der TALISA statt. Für Karola war wichtig darüber zu reden, was die Frauen und Männer in Thüringen von der Arbeitspolitik der Regierung erwarten können und welche Themen als nächstes auf die Agenda müssen. Wie auch Karola, lobte die Ministerin das herausragende Engagement der MitarbeiterInnen der TALISA, da es vielen Menschen ein besseres Leben ermöglicht. Das bestätigten auch alle Anwesenden, die selbst wieder einen Job gefunden haben durch die „Soziale Teilhabe“. Zudem hat sich Zusammenarbeit mit der GfAW (Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung) deutlich verbessert, laut den MitarbeiterInnen der TALISA, weshalb sie viel Lob an die Ministerin und Karola aussprachen.