Aktuelles aus Erfurt
24. Oktober 2012 Matthias Bärwolff Pressemitteilungen/Stadtvorstand/Bau und Verkehr/öffentliche Veranstaltung/Aktuelles

AG ÖPNV der LINKEN Erfurt lädt zu Vernetzungstreffen ein

Die AG ÖPNV des Stadtverbands der LINKEN Erfurt lädt am 15.11. zu einem offenen Vernetzungstreffen zum Thema Verkehrspolitik und speziell zum Thema ÖPNV ein. „Wir hoffen, dass sich zahlreiche Initiativen und Gruppen aus dem Umwelt-, Verkehrs- und Sozialbereich angesprochen fühlen, mit uns über die Anforderungen an einen zukünftigen ÖPNV zu reden und gemeinsame Vorschläge zu entwickeln“, so der Erfurter Landtagsabgeordnete Matthias Bärwolff, der die AG ÖPNV leitet. „Wir haben als LINKE Erfurt mit dem Konzept zum fahrscheinfreien ÖPNV unsere Vorstellungen auf den Tisch gelegt und wollen andere animieren, ihre Vorstellungen ebenfalls zu präsentieren und zu überlegen, ob man nicht eine gemeinsame vernetzte Bündnisarbeit zu den Fragen des ÖPNV in speziellen und zum Verkehr im allgemeinen starten sollte“, so Bärwolff weiter. Das offene Treffen findet am 15.11. um 19:00Uhr in der Stube 137 in der Magdeburger Allee 137 statt. Bundesweit hat sich am 13./14.Oktober das Bündnis solimob – sol Mehr...

 
17. Oktober 2012 Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion

Lernen aus den Lebensmittelsvorfällen an Kindereinrichtungen

LINKE. im Erfurter Stadtrat will Prüfauftrag zum verstärkten (Wieder-)Aufbau von selbstkochenden Einrichtungen zur Bereitstellung von Mittagessen für Schul- und Kindergartenkinder. Im Zuge der Vorfälle in den letzten Tagen und Wochen um die Schulspeisung und der entsprechenden gesundheitlichen Folgen auf die betroffenen Kinder mahnt die LINKE. im Erfurter Stadtrat ein Umdenken im Bereich der Herstellung von Speisen vor allem für Schulen und Kindereinrichtungen an. Zu diesem Zweck wird die Fraktion einen Prüfauftrag für die nächste Stadtratssitzung einreichen. Nach diesem wird der Oberbürgermeister beauftragt zu prüfen, ob ein Wiederaufbau von selbstkochenden Einrichtungen wirtschaftlich sinnvoll und organisatorisch leistbar ist. „Nach den Vorfällen der letzten Wochen und hunderten erkrankten Kindern auch in Thüringen wird es Zeit, über Konsequenzen und neue Lösungsstrategien nachzudenken, damit so etwas nicht noch einmal vor kommt.“ so André Blechschmidt Fraktionsvorsitzender der LIN Mehr...

 
11. Oktober 2012 Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion

Nach dem Skandal um die Schulspeisung in Erfurt müssen andere Schlussfolgerungen gezogen werden.

"Sicherheitskonzepte und Koch-Olympiaden sind das Eine, Eigenversorgung das Andere", so Karola Stange mit Anspielung auf den Schulessenskandal in Erfurt und anderswo. Im Nachgang zum Thüringer Tag der Schulverpflegung fielen ihr da einige Ideen ein: Im Landkreis Sonneberg stehe die sogenannte selbstkochende Einrichtung noch hoch im Kurs. "Warum bei uns nicht? In Erfurt und auch an vielen anderen Orten Thüringens wurden Schulküchen abgeschafft, andernorts teilweise sogar ausgebaut, um mehrere Schulen, ja sogar Anwohner zu versorgen", meint Stange und fährt fort:: "Wir müssen, was die Verpflegung unserer Kinder an den Schulen und Kindergärten betrifft, einfach umdenken", so die Stadträtin. Selbstkochende Einrichtungen müssten installiert werden, appelliert sie. Stange: "Somit verwenden wir einerseits einheimische Lebensmittel und Produkte und schaffen darüber hinaus auf diesem Gebiet noch regionale Wirtschaftskreisläufe!" Nach Meinung von Karola S Mehr...