30. April 2016 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Gispersleben

Die Feuerwehr in Erfurt-Gispersleben lud zu einem ganzen Festwochenende anlässlich ihrer 140-Jahresfeier ein. Karola mischte sich unters Fest bei dem unter anderen einige Menschen geehrt wurden und auch eine Ausstellung alter Feuerwehrfahrzeuge gezeigt wurde. Über 5000 Flyer hatten die OrganisatorInnen der Freiwilligen Feuerwehr gedruckt und damit einige Hundert Menschen angelockt. Das Wochenende ging über Karolas Besuch hinaus noch bis zum 01. Mai an dem traditionell der Maibaum gesetzt wurde. Mehr...

 
27. April 2016 [WKP] Claudia Scholz Wahlkreis24

Ausstellung: „Was glaubst du denn? Muslime in Deutschland“

„Was glaubst du denn? Muslime in Deutschland“ ist eine Ausstellung der Bundeszentrale für politische Bildung, welche heute in der Gemeinschaftsschule am Roten Berg beginnt. Als Direktor einer „Schule ohne Rassismus“ ergriff Herr Stolp sofort die Gelegenheit dieses Kooperationsprojekt in den eigenen Räumlichkeiten stattfinden zu lassen und die Abschlussklassen in die Arbeit zu integrieren. Die Wanderausstellung ist die erste und bisher einmalige Ausstellung in Thüringen. Zielgruppe sind vorrangig Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1. Die Ausstellung zeigt Alltagsausschnitte aus dem Leben von Musliminnenund Muslimen die in Deutschland leben. Kernbestand der Ausstellung sind sieben Protagonisten, die sich anhand von Videoporträts, Comics und Animationsfilmen vorstellen. Sie erzählen über ihren religiösen Glauben, aber auch ihren individuellen Lebensalltag. Interaktive Stationen laden zum mitmachen, selbstreflektieren und zum gemeinsamen Austausch in Gesprächen ein: „Die  Mehr...

 
3. April 2016 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Europa trifft Erfurt – Karola mit MdEP Gabi Zimmer bei sozialen Vereinen

Karola hat zusammen mit der Fraktionsvorsitzende der europäischen LINKEN im Europarlament Gabi Zimmer verschiedene soziale Vereine in Erfurt besucht. Mit einem besonderen Blick auf europäische Fragen wurden konkrete Projekte vor Ort evaluiert und europapolitische Fragen aufgegriffen. Im Rahmen des Tages wurden der EURATIBOR e.V., der Kontakt in Krisen e.V. (Kik) und abschließend der Verein Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale Arbeit (TALISA) besucht. Für die Vereine spielt das Thema EU stets eine Rolle. Viele Projekte werden selbst durch die EU und durch das Land gefördert. Bürokratische Hürden und zahlreiche Kontrollen erschweren aber deren Arbeit, so müssen etwa tagegenaue Pläne für Jahre hinaus in die Zukunft erstellt werden. Zusätzlich erfordern einige Projekte, dass finanzielle Mittel vom Verein selbst vorgeschossen werden. Das erschwert insbesondere die Arbeit kleiner Vereine. „In der momentan angespannten Situation in der EU ist es besonders wichtig und richtig s Mehr...