10. Mai 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Barrieren in der Beratung, Diskussion in der Körperbehindertenschule am Andreasried

In der Körperbehindertenschule am Andreasried ging es zusammen mich Fachinteressierten und Menschen mit Behinderung um Barrieren in der Beratung. Wir haben über die Rolle von Beratung bei Menschen mit Behinderung gesprochen, außerdem ging es um die Rolle von Förderschulen. Außerdem haben uns Betroffene erzählt wie die Barrieren bei der Berufswahl so aussehen und was genau sie eigentlich gerade stört. Eins kam dabei ganz klar raus, die Barriere ist vor allem in den Köpfen. Digitalisierung, Produktivitätssteigerung und neue Arbeitsweisen sind schon lange Argumente für eine stärkere Inklusion aller Menschen, stattdessen dienen sie nur Partikularinteressen die sich daran bereichern. Nicht mit uns! Mehr...

 
4. Mai 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Eröffnung des Insektenhotels an der Grundschule an der Geraaue

Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Geraue haben bei einem Landtagsbesuch bei Karola den Wunsch geäußert dieses Insektenhotel zu bauen. Danach hat sich Karola mit EURATIBOR in Verbindung gesetzt und die Kooperation angeregt. So ist es gelungen den Kleinen mit einer großartigen Bastelaktion diesen Wunsch zu erfüllen. Die Kleinen haben Holzstücke von Zuhause mitgebracht, zusammen gebastelt und gebohrt und am Ende ein tolles Insektenhotel bekommen. Mehr...

 
2. Mai 2017 [WKM] Simone Nordheim Wahlkreis24

Scheckübergabe an die Otto-Lilienthal-Grunschule für den Tag der Vielfalt

Die Otto- Lilienthal Grundschule in Erfurt im Wahlkreis von Karola erhielt 300 Euro Unterstützung zur Durchführung des "Tag der Vielfalt". In der Schule lernen viele Kinder mit unterschiedlichen Nationalitäten. An diesem Tag präsentieren die Lernhäuser verschiedenen Kulturen und lernen so in ihrer Gemeinsamkeit ihre spannenden Unterschiede in Tradition und Geschichte. Es ist eine enorme Bereicherung für die Kinder. Mehr...

 
27. April 2017 [WKM] Simone Nordheim Stadtrat/Wahlkreis24

60 Jahre Bussi Bär

Der Bussi Bär und das Haus der Grasshüpfer werden 60 Jahre alt. Ein guter Grund für ein großes Fest für alle Kinder, Eltern und Omas und Opas. Bei Pony reiten, Alpakas, Kaffee, Kuchen und viel mehr hatte Groß und Klein viel Spaß. Die Feier und im speziellen die T-Shirts wurde mit 300 Euro von der Alternative 54 e. V. unterstützt. Karola hat den Scheck gebracht. Mehr...

 
21. April 2017 Wahlkreis24

Symbolische Schlüsselübergabe für die Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung

Heute hab's den symbolischen Schlüssel für die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung am Moskauer Platz 18 von der KoWo. Hier beraten Betroffene Betroffene die Hilfe suchen jeden Montag von 13 bis 15. Ein Ort mehr der den Zugang zu Unterstützung und Information im Stadtteil erleichtert. Mehr...

 
20. April 2017 [WKM] Simone Nordheim Wahlkreis24

Eröffnung des Sportraums am Moskauer Platz 18

Der Moskauer Platz 18 hat einen neuen Sportraum für die MieterInnen. So haben sie die Möglichkeit unter eigener Anleitung Übungen und Gymnastik zu machen. Die Mieterinnen und Mieter organisieren sich selber und können genau das machen was sie selber können oder Ihnen Spaß macht. Damit hat die KoWo eine gute Möglichkeit geschaffen, so dass die BewohnerInnen gemeinsam aktiv sein können. Der Raum ist gut ausgestattet und wird von den Mietern selber betreut.  Mehr...

 
3. April 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Ü70-Geburtstage im Mehrgenerationenhaus

Karola gratulierte im Mehrgenerationenhaus in der Moskauer Str. 114 den "Geburtstagskindern" des ersten Quartals 2017. Alle runden Jubiläen ab 70 Jahre waren geladen. Die Runde hat sehr aufgeschlossen geschwatz und Karola hatte eine Kleinigkeit für jede und jeden dabei. Wir haben mit einigen der Anwesenden vor Ort direkt zum Ortsteil gesprochen und auch waren auch mit dem Ortsteilbürgermeister im Dialog. Ein kleines Kulturprogramm leisteten Kinder eine Kita mit einer Aufführung. Wir freuen uns darüber, dass hier mit den Geburtstagsfeiern ein Ort gegeben ist für Menschen, der Begegnung ermöglicht und die soziale Teilhabe stärkt. Vielen Dank! Mehr...

 
3. April 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Besuch im Kinder- und Jugendheim im Haus Schillerstraße

Wir waren zu Besuch im Haus Schillerstraße, das in der Trägerschaft der AWO ist. Dieses Haus ist eine schöne moderne Einrichtung in der bis 20 Kinder und Jugendliche von 5 bis 21 Jahren ihr neues Zuhause gefunden haben.  Mehr Informationen zum Haus haben wir direkt auf der Website der AWO gefunden, weshalb wir sie hier anhängen: 20 Plätze für Kinder und Jugendliche von 5 bis 18 Jahren In den vergangenen Monaten ist in dem frisch sanierten Gebäude ein Zuhause für bis zu 20 Kinder und Jugendliche von 5 bis 18 Jahren entstanden, die aus verschiedenen Gründen zeitweise nicht mehr in ihren Familien leben können. „Das Haus sieht von außen bewusst wie ein ganz normales Wohnhaus aus und soll sich als solches in das Wohngebiet integrieren“, sagt Michael Hack, Geschäftsführer der AWO AJS gGmbH. Die Kinder sollen so alltäglich wie möglich aufwachsen. Es gibt zwei Wohngruppen für jeweils acht Kinder mit separaten Abnabelungsbereichen und eine Wohngemeinschaft für junge Erwachsene, die au Mehr...

 
27. März 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Berechtigte Interessen aller MieterInnen ernst nehmen: Sorgen und Wünsche im Rieth für den Spielplatz an der Vilniuspassgage

Unser Büro hat heute zu einem offenen Treffen an dem Spielplatz an der Vilniuspassage im Rieth eingeladen, zahlreiche VertreterInnen von Ortsteil haben gemeinsam mit uns über wahrgenommene Probleme vor Ort gesprochen. Im Fokus stand ein der Spielplatz der vor allem durch Lärm und Müll für Aufsehen sorgte. Wir haben Alternative Plätze in der Nähe betrachtet und haben gemeinsam besprochen inwiefern die berechtigten Interessen der verschiedenen MieterInnen unter einen Hut gebracht werden können. Zur Teilhabe an der Stadt gehören natürlich auch Spielplätze, ebenso aber der sorgsame Umgang mit diesem und untereinander. Wir haben hier z.B. ein Patenschaftsmodell in Erwägung gezogen. Außerdem haben wir die Fläche hinter der Otto-Lilien-Thal-Regelschule angeschaut um zu schauen ob dort eventuell ein Projekt initiiert werden kann um den Kindern einen alternativen Bolzplatz zu liefern.  Mehr...

 
22. März 2017 [WKP] Nils Verwohlt Wahlkreis24

Zu Besuch bei den EVG-SeniorInnen

Die Seniorinnen und Senioren der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) versammelten sich diesen Mittwoch wieder um über das aktuelle Geschehen zu sprechen und diesmal unter ihnen, Karola Stange. Die Landtagsabgeordnete verbindet eine lange Geschichte mit der Eisenbahn, dem entsprechend gern war sie hier gesehen. Nach der Eingangsrede durch die Leiterin der SeniorInnengruppe Karin Schippa wandte sich Frau Stange an die engagierten BürgerInnen. Sie sprach zu sich und ihr politisches Wirken im sozialen Bereich. Einen besonderen Schwerpunkt legte sie dabei auf die wachsende und sich verschärfende Armut. Um die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, nehme man den Armutsbericht des Bundes zum Anlass eine Regierungserklärung und einen entsprechenden Antrag im Maiplenum des Landtags einzubringen. Aber auch zum Kernthema der Gruppe hatte Frau Stange etwas zusagen, so seien die Bahnentwicklungen in den vergangenen Jahren zum Teil „mehr als kritikwürdig“. Nach der kurzen Stellungnahme stand Kar Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 212