Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Girls' Day 2021 – Gerechte Zukunftsperspektiven für junge Frauen

Anlässlich des Girls' Day am 22. April sagt Karola Stange, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Noch vor zwei Jahren sind am Girls' Day Mädchen und junge Frauen in verschiedene Betriebe geströmt und haben einen Einblick in Berufe bekommen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Die Corona-Pandemie erschwert auch an dieser Stelle die Bemühungen um eine Gleichstellung der Geschlechter. Umso wichtiger ist es, auf die Bedeutung des Girls' Day hinzuweisen. Heute wollen wir Mädchen und junge Frauen darin bestärken, ihren persönlichen Interessen bei der Berufswahl zu folgen und sich nicht von Klischees, Diskriminierung und gläsernen Decken aufhalten zu lassen.“

Die Corona Pandemie habe in vielen Lebensbereichen eine traditionelle Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern verstärkt – es seien in den meisten Fällen Frauen, die Kinder betreuen, Angehörige pflegen und die Haushaltsarbeit leisten. „Die Aufgabe einer Geschlechtergerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt bleibt für uns auch deshalb heute und nach der Pandemie ein zentrales politisches Ziel“, ergänzt die Abgeordnete.