Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Girls‘Day - Mädchenzukunftstag

Seit 2002 gibt es in Deutschland den Girls’Day. Er hat zum Ziel, die Wahl des Berufs von Geschlechterklischees zu lösen. Mädchen und junge Frauen sollen die Möglichkeit haben, in Berufe Einblick zu bekommen, in denen Frauen eher unterrepräsentiert sind. „Die Linksfraktion beteiligt sich auch in diesem Jahr am Girls‘Day, um eine geschlechtergerechte Berufswahl zu fördern. Mädchen und junge Frauen sollen ihre Stärken, Fähigkeiten und Wünsche in den Mittelpunkt ihrer Berufswahl stellen anstatt sich vom traditionellen Rollenbild und Geschlechterklischees, welche Frauen eher in die Berufsfelder der Pflege, Erziehung und (sozialer) Dienstleistungen führen, beeinflussen zu lassen“, sagt Karola Stange, Sprecherin für Gleichstellungspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Die Fraktion erwartet dazu am Donnerstag etwa 20 Teilnehmende.

Besonders im politischen Bereich sind Frauen in der Unterzahl - dies betrifft die Kommunal- und Landesparlamente und auch den Bundestag. „Deswegen möchten wir den Girls‘ Day nutzen, um Mädchen und junge Frauen über die Arbeit von Politiker*innen zu informieren, das Parlament als Arbeitsplatz vorzustellen und über die politische Teilhabe von Frauen ins Gespräch zu kommen“, so die LINKE-Abgeordnete.