Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Florinchen neu entdecken

"Ein neues Florinchen für unsere ega, das wäre was.", so Karola Stange, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Erfurt und direkt gewählte Landtagsabgeordnete.

Im kommenden Stadtrat am Mittwoch, 18. Dezember stellt die Fraktion DIE LINKE den Antrag, das Florinchen mittels Wettbewerb neu gestalten zu lassen und es als Maskottchen der ega zu, während und nach der Buga zu nutzen.

Die Fraktion DIE LINKE. im Erfurter Stadtrat setzte sich für die Wiedereinführung, Neubewerbung und Neugestaltung des Florinchens als Werbeträger ein. 1965 trat das Maskottchen der iga - heutiger egapark - im Rahmen der internationalen Gartenschau in die Öffentlichkeit und erwarb innerhalb kürzester Zeit einen hohen Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad, der sich über lange Zeit medial und über Ländergrenzen hinweg hielt. "Wir verfolgen das Ziel den Kult um das Erfurter Maskottchen in der gegenwärtigen Zeit aufblühen zu lassen, sehen dadurch die Chance die visuelle Werbefähigkeit des egaparks zu steigern und damit einen Besuch des egaparks noch attraktiver zu machen.", so Stange weiter.  

"Ein Florinchen zum Mitnehmen, ein Stück ega für zu Hause, das lässt nicht nur Kinderaugen leuchten.", Karola Stange abschließend.