Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Freies WLAN in den kommunalen Seniorenclubs kommt

Image by Sean MacEntee (flickr.com) | CC BY 2.0
Foto: Sascha Blank

"Senior*innen ins Netz – freies WLAN in den kommunalen Seniorenclubs.", so Karola Stange, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Erfurt und direkt gewählte Landtagsabgeordnete.

Im gestrigen Stadtrat wurde der Antrag der Fraktion DIE LINKE "Freies WLAN in den kommunalen Seniorenclubs" einstimmig beschlossen. Damit ist der Weg frei, Senior*innen können das erlernte Wissen der gut angenommen Smartphone-  und Tablet - Schulungen in den Erfurter Seniorenclubs zukünftig praktisch, täglich und mit Unterstützung der Mitarbeiter*innen der Seniorenclubs anwenden.

Die Teilhabe von Senior*innen an der Welt der neuen Medien birgt zahlreiche Vorteile. Die Digitalisierung ermöglicht es im Alter mobil zu bleiben und sich den Alltag zu erleichtern. Mittels Videotelefonie mit den Kindern und Enkelkindern kommunizieren, die nächstgelegene Apotheke ermitteln oder die geistige Fitness mit digitalen Spielen erhalten – digitale Medien sichern älteren Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft. Denn alles, was Menschen miteinander vernetzt, schütz vor Einsamkeit.

"Die kostenlose Versorgung mit Internet gehört heute zweifelsfrei zu einer lebenswerten und attraktiven Stadt. Online, wo und wann immer Menschen das Bedürfnis haben, muss das mittelfristige Ziel sein, das bedeutet flächendeckendes, freies W-Lan für Erfurt.", Karola Stange abschließend.