Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Scheckübergabe an den Schulförderverein TGS Kerspleben

Heute war die Vorsitzende des Schulfördervereins der
TGS Kerspleben in der Fraktionssitzung der LINKEN im Landtag, dabei war auch eine Elternvertreterin und ein Schüler stellvertretend für alle. Die Alternative 54 e.V. hat es möglich gemacht, dass alle Schüler*innen gemeinsam weiter im Projekt Digitaler Unterricht lernen können. Sie waren gekommen, um sich mal ganz persönlich zu bedanken, weil sie der Auffassung sind, das ist eine gute Sache und so gar nicht selbstverständlich. Die Vorsitzende sagte:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Vorsitzende des Fördervereines der Gemeinschaftsschule 7 e.V. in Kerspleben. Und ich bin nicht allein hier. Mit mir gekommen ist Frau M. stellvertretend für die Eltern der Schule und S. , stellvertretend für die Schüler*innen der Schule.
Wir sind heute hier um uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Spenden zu bedanken. Ohne Sie hätte der Förderverein in den letzten Jahren die Schule nicht beim Pausenhofprojekt, einzelne Schüler nicht bei der 10. Klasse Abschlussfahrt und Eltern bei der Anschaffung digitaler Endgeräte unterstützen können.
Sie haben uns schon mit insgesamt 1.220 € geholfen, das Schulleben attraktiver zu gestalten und Schüleraugen, sowie Eltern- und Lehreraugen zum Leuchten zu bringen. Dafür möchten wir Ihnen von ganzem Herzen Danke sagen. Es ist toll das Sie so vielen Vereinen und letztendlich Menschen dieser Gesellschaft mit einem Teil Ihrer Diätenerhöhung unter die Arme greifen und dadurch einen großen Beitrag für alle leisten.
Das ist nicht selbstverständlich und aus diesem Grund sind wir heute auch persönlich anwesend. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute und einen tollen Start zur ersten Fraktionssitzung nach der Sommerpause.
Und damit möchte wir uns von Ihnen Verabschieden und auf Wiedersehen sagen.“