Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Übergabe des 2. NSU-Berichts an die Dombibliothek

Karola hat auch den aktuellen Abschlussbericht des Unterausschusses „Rechtsterrorismus und Behördenhandeln“ – Der zweite NSU-Bericht der Erfurter Dombibliotke zur Einsicht für die Öffentlichkeit übergeben. Es geht in zweifacher Hinsicht um Aufklärung, zum einen über die genauen Tathergänge und das Lokalisieren von Fehlern in den Behörden, aber auch um eine Aufklärung der Bevölkerung, dazu gehört das erlangte Wissen zugänglich zu machen für alle.

Die vordringliche Erken...ntnis, die man dem Bericht entnehmen kann, lässt sich grob wie folgt zusammenfassen: Die NSU Morde hätten verhindert werden können, das Unterstützernetzwerk ist weiter aktiv und die Aufklärung noch nicht beendet.
Jetzt und für die Zukunft ist es wichtig zu reflektieren, welche Verantwortung die Gesellschaft und jeder und jede Einzelne an der Entwicklung rechtsextremer Tendenzenhat und wie wir das Ändern können. Deshalb ist der Blick in die Vergangenheit wichtig, um die Zukunft bewusst zu gestalten.