Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkampfauftakt DIE LINKE. Erfurt

Am Ilversgehofener Platz gab es spritzige Mucke, Kinderspaß und Politiktalk. Trotz Kälte trauen sich die Leute raus und freuten sich besonders auf Gregor Gysi. Als Ehrengast sprach er über die Bedeutung der Europapolitik und ihre Auswirkungen auf die Kommunen und die Menschen, sowie die Wichtigkeit von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Da waren auch Martina Renner, der Europakandidat für Thüringen für DIE LINKE Martin Schirdewan und viele der Kandidat*innen der Kommunalwahl für Erfurt von der LINKEN. Am Abend gab es eine Lesung mit Gregor Gysi aus seiner Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“. Susanne Hennig-Wellsow interviewte Gregor zu Teilen seines Buches und zog so einen roten Faden durch sein Leben. Mit sehr viel
Witz und Selbstironie unterhielt er das Publikum mit eindrucksvollen Episoden aus seinem bewegten Leben.