Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Weltbauerntag – Dank den Bäuerinnen und Bauern

Kathrin Büchner

"Wir danken den Erfurter Bäuerinnen und Bauern -Sie sind es die dafür Sorge tragen, dass unsere Ernährung gesichert ist!", erklärt Katja Maurer, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Stadtrat Erfurt.

Der Weltbauerntag am 1.Juni thematisiert die Nahrungsmittelerzeugung. Weltweit werden 70 Prozent aller Lebensmittel von Kleinbauern produziert, damit tragen sie wesentlich zur globalen Ernährungssicherung bei.

Die zentrale Lage der Landeshauptstadt Erfurt ermöglicht schnelle Wege von der Produktion in den Handel. Die Erfurter Nahrungsmittelproduktion ist eng mit Landwirtschaft und Gartenbau verwoben. "Produkte wie Obst, Gemüse, Kakteen, Öl, Nudeln, Milch, Backwachen, Thüringer Fleisch- und Wurstspezialitäten landen dank der Arbeit der Bäuerinnen und Bauern auf unseren Tischen.", so Maurer weiter.

Gute Ernährung ist lebensnotwendig. Sie ist Genuss, bedeutet Gemeinschaft und ist für unsere Gesundheit von großer Bedeutung. "Bäuerinnen und Bauern verdienen Anerkennung und gute Entlohnung für Ihre Produkte und trotzdem darf gesunde Ernährung nicht vom Geldbeutel des Einzelnen Abhängig sein. Deshalb setzt sich die Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Erfurt auch ganz konkret für bezahlbare, regionale, saisonale und ökologische Verpflegung in den städtischen Kindergärten und Hortbetrieben ein", Katja Maurer abschließend.