Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Besuch bei der Naturfreundejunge – auf gute Nachbarschaft

Ganz in der Nähe des Wahlkreisbüros haben die Naturfreundejugend ihr Domizil gefunden. Es war endlich an der Zeit für einen Besuch und ein Gespräch mit den jungen Leuten. Im lockeren herzlichen Austauscht gab es viel Fragen an Karola, aber auch sie hatte viele Fragen an den Vorstand und die Mitarbeiterinnen. Die Naturfreundejugend stellte ihr Programm und die Jugendverbandsarbeit in ihrem Garten in der Mittelhäuserstraße vor. Auch berichteten sie über ihren Jugendaustausch mit polnischen und ukrainischen Jugendlichen. Sie machen sich große Sorgen, um ihre Freunde in der Ukraine und stehen ständig in Kontakt mit ihnen. Sie hoffen sehr, dass der Jugendaustausch diese Jahr durchgeführt werden kann. Sie fragten Karola wie der Krieg in der Ukraine ihre praktische politische Arbeit und sie persönlich beeinflusst. Sie sprach von der Wichtigkeit der Solidarität und dass mehr Waffen, mehr Menschen töten und den Krieg nicht beenden.