Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die neue Radbrücke hat ihren Namen bekommen

Die neue Fußgänger*innen und Radbrücke über die Straße der Nationen, die mit dem blauen Bogen zum neuen Auenteich, hat ihren Namen bekommen. Ab heute heißt sie offiziell Pierre-Mauroy-Brücke. Zur Namensverleihung waren Deligationen der Partnerstädte von Erfurt eingeladen. Leider konnten die Gäste aus Lille/Frankreich nicht kommen. Es wäre für sie ein besonderer Moment gewesen, den mit dem Namen ehrt Erfurt den ehemaligen Bürgermeister von Lille. Er war 28 Jahre Bürgermeister, aber darüber hinaus auch ein großer Politiker Frankreichs und Kämpfer für ein gemeinsames Europa.

Die Brücke ist 98m lang und hat eine Steigung von 3%. Somit ist sie auch für Bewegungsbehinderte und Alte Leute mit Rolli und Menschen mit Kinderwagen gut zu überwinden.