Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Für einen sofortigen Abschiebestopp! Bleiberecht für Alle!

25. Januar demostrieten die Roma Thüringen gemeinsam mit Freund_innen und Unterstützer_innen, unter ihnen auch Karola Stange. "Es ist wichtig, auf die Lebensbedingungen der Roma in ihrer Heimat und der dortigen Diskriminierung hinzuweisen und aus diesem Grund unterstütze ich ihre Forderungen.", so die Sozialpolitikerin.

Sie fordern:

  • "...dass alle Kinder von Geflüchteten einen Kindergartenplatz erhalten und die Schule besuchen können."
  • "Alle Geflüchteten Menschen müssen außerdem die Möglichkeit haben. einen Sprachkurs zu besuchen - und zwar nicht nur ein Mal in der woche sondern täglich, um die Sprache wirklich lernen zu können."
  • "Wir demonstieren außerdem für eine uneingeschränkte Arbeitserlaubnis für Geflüchtete. Wir Roma wehren uns gegen die Behauptung, wir kämen wegen des Geldes nach Dutschland. Wir sind hierher gekommen um endlich ein menschwürdiges Leben zu führen, endlich die gleichen Rechte zu haben wie andere Menschen auch."
  • "Deshalb demonstrieren wir auch für eine bessere medizinische Versorgung..."
  • "Lernt uns als die vielfältigen Menschen kennen, die wir sind,..."