Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange besucht die Künstlerwerkstätten

Am Dienstag, den 11. Februar 2014 besucht Karola Stange die Künstlerwerkstätten im Norden der Landeshauptstadt Erfurt. Hier präsentieren sich seit den 90er Jahren Künstler, Hobbykünstler und Kulturschaffende gemeinsam mit sozialen Projekten. In verschiedenen Werkstatträumen wird an Ideen und Objekten gearbeitet.

„Die Emailwerkstatt ist das Kernstück der Werkstätten. Die Goldschmiedewerkstatt bietet 10 spezifisch eingerichtete Arbeitsplätze. Großflächiges Arbeiten ist im Großraumatelier möglich. Mehrere kleine Räume stehen für Vereine, Gruppen und individuelles Arbeiten in kreativen Prozessen aller Art zur Verfügung. Die Projekte und Veranstaltungen reichen von den international bekannten Schmuck- und Emailsymposien, Arbeitsaufenthalten von Email- und Schmuckkünstlern bis hin zu Workshops und regelmäßigen Veranstaltungen im Bereich der Malerei/Grafik, Papier, Holz, Stein und Textil. Des Weiteren wird die Werkstatt für Kurse mit Künstlern und Schülern, Studenten oder Auszubildenden, Pädagogen und künstlerisch tätigen Vereinen genutzt und vermietet. Die Künstlerwerkstätten sind ein Ort der Kommunikation, der experimentellen Arbeit und Projektarbeit. Aller zwei Jahre finden Symposien im Email- und Schmuckbereich statt. Aller drei Jahre hält sich der Stadtgoldschmied, ein von der Stadt Erfurt ausgelobter Preisträger, in den Werkstätten auf.“

„Es freut mich das es in der Landeshauptstadt Begegnungsstätten für soziale Projekte und Künstler gibt.“, so Karola Stange abschließend.