Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung Straßenausbaubeiträge

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die rot-rot-grüne Regierungskoalition im Thüringer Landtag hat im Juni 2017 das Straßenausbaubeitragsrecht geändert. Ab Januar 2019 liegt es demnach in der Verantwortung der Kommunen von der Erhebung von Straßenausbaubeiträgen unter bestimmten Voraussetzungen abzusehen. Der gesetzliche Zwang zur Erhebung der Straßenausbaubeiträge entfällt. Ab 2019 entscheiden die Städte und Gemeinden. Derzeit gibt es weiterführende Bestrebungen der rot-rot-grünen Landesregierung. Es wird geprüft, unter welchen Voraussetzungen die Erhebung der Straßenausbaubeiträge gänzlich abgeschafft werden kann. Hierzu befinden sich Gutachten im Prüflauf. Zum aktuellen Sachstand möchten wir gern mit Ihnen ins Gespräch kommen & laden Sie gern dazu ein. Weiterlesen


Im Gespräch mit Schüler*innen der TGS Roter Berg

Am Freitag, dem 16.11., besuchte Karola die Gemeinschaftsschule am Roten Berg und löste somit ihr Versprechen ein, dass sie den Schüler*innen gegeben hat, als diese als Besuchergruppe besuchten. Sie sprach mit den Schüler*innen über den Landtag und ihre Tätigkeit dort als Abgeordnete. Karolas offene, ehrliche und direkte Art wurde von den Jugendlichen sehr geschätzt. Den vielen interessierten Fragen stellte sie gerne und dies wird sicher nicht ihr letzter Besuch gewesen sein.  Weiterlesen


Vor Ort in Linderbach – Ortsteile haben hohe Priorität

Die Angst vor einer erneuten Naturkatastrophe lässt den Ortsteil nicht zur Ruhe kommen. Eine gute Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes, gerade was die Bachpflege angeht, wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung. Doch nicht nur die Brücke »Am Ziegelgarten«, sondern auch die unscheinbare Brücke auf der anderen Seite des Ortes muss in den Blickpunkt gerückt werden. Die Anwohnerinnen und Anwohner hier sind als erstes Betroffen, sollten große Mengen an Wasser aus Urbich herüber schwappen. Karola Stange ist der Meinung, dass die Stadt endlich handeln und ihr angekündigtes Projekt für die Absenkung der Fläche, an der Stelle wo Peterbach und Linderbach zusammenfließen, umsetzen muss, sowie eine intensive Bachpflege des Linderbachs vornehmen muss. Es kann nicht sein, dass die Einwohnerinnen und Einwohner bei diesem Thema alleine gelassen werden. Weiterlesen


Besuch im Freizeittreff Hochstedt

Am 16. 10. 2018 nahm Karola einen weiteren Termin im Freizeittreff Hochstedt.Vieselbach wahr. Für die Durchführung von Aktivitäten etc. überreichte sie dem Freizeittreff 100 Euro, worüber sich die Mitglieder des Treffs sehr gefreut haben. Bei Kaffe und Kuchen mit BürgerInnen ihres Wahlkreises stand sie dort Rede und Antwort. Sie berichtete über ihre Arbeit im Wahlkreis und als Stadträtin, besonders zu den kommenden Vorhaben. So u. a. mit Blick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen und dem städtischen Haushalt, der Wahl der Dezernenten, kostenfreier ÖPNV sowie die Problematik um die  Strassenausbaubeiträge. Weiterhin zum Nachteilsausgleich für Blinde und Gehörlose, gebührenfreies Kitajahr und dem Landesprogramm  des Zusammenlebens der Generationen. Ein weiteres Ziel von RRG ist ein kostenfreies Essen für alle Kinder. Sie kündigte an, dass am 15.11.18 um 17.30 Uhr eine Diskussionsrunde zum Thema Strassenausbaubeiträge mit Frank Kuschel, dem kommunalpolitischen Sprecher der... Weiterlesen


Quartalsgeburtstag am Moskauer Platz

Im Mehrgenerationenhaus am Moskauer Platz wurden heute wieder Quartalsgeburtstage gefeiert. 21 Menschen aus dem Stadtteil, die über das 70. Lebensjahr hinaus, einen runden Geburtstag hatten, kamen zusammen und bei Kaffee und Kuchen stellte man sich vor und hatte die Möglichkeit Karola Fragen zu stellen und über Aktualitäten aus dem Stadtteil informiert zu werden. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit für die Geburtstagskinder, verabschiedete sich Karola und man verabredete sich für in 5 Jahren in gleicher Runde zum Quartalsgeburtstag wieder. Weiterlesen


Besuch bei der SeniorInnengruppe Kerspleben

Am 9. 10. 2018 war Karola bei der SeniorInnengruppe Kerspleben. Diese trifft sich monatlich bei Kaffee und Kuchen in einer zwanglosen Atmosphäre und jedes Mal  steht  ein bestimmtes Thema/Motto auf der Tagesordnung.  So z . B. zu bestimmten Anlässen, wie Advent/Weihnachten, Fasching,  Frauentag kommen die interessierten Frauen aus Kerspleben zusammen.  Erfreut stellte sie fest,  dass es in Kerspleben doch noch Vereine und Verbände gibt, wie z. B. der Feuerwehrverein und das Sommertheater, wo es auch viele Kontaktmöglichkeiten unter den KersplebenerInnen gibt. Bemängelt wurde durch die Frauen, dass in Kerspleben ein größerer Raum fehlt, wo Veranstaltungen auch im größeren Rahmen geplant werden können. Im regen Meinungsaustauch ging es vor allen Dingen um die Straßenausbaubeiträge, das beitragsfreie Kitajahr und die unterschiedlichen Herangehensweise bei bestimmten kommunalen Leistungen, wie Straßen kehren, Schneeschieben durch die Gemeinde u. ä. Da wünschten sie sich eine... Weiterlesen


200 Euro für das "Outdoor Camp" für Schülerinnen und Schüler der TGS Roter Berg

Karola überreichte den Kindern der Gemeinschaftsschule am Roten Berg, welche am Teamtraining „Outdoor Camp“ am 30. und 31. August 2018 in Hohenfelden teilgenommen haben, einen Scheck der Alternative 54 in Höhe von 200 Euro. Die Schülerinnen und Schüler berichteten mit großer Freude von den Erlebnissen im „Outdoor Camp“. Teamwork war beim gemeinsamen Grillen, Floßbauen und Spielen gefordert und gelebt. Dankend nahmen sie den Scheck im Beisein des Schulleiters, Herr Stolp und dem Teamleiter, Herrn Eisenbrenner entgegen. Sie freuen sich schon aufs nächste Jahr, wo sie unbedingt wieder solch ein Camp durchführen wollen. Weiterlesen


90. Geburtstag des Genossen Gerhard Mendl

Karola war gestern eine der vielen Gratulantinnen und Gratulanten beim 90. Geburtstag des Genossen Gerhard Mendl. Wir wünschen ihm für das kommende Lebensjahr alles Gute und noch viele gemeinsame schöne Jahre mit seiner Familie, Genossen und Freunden. Weiterlesen


135 Jahre Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Kerspleben/Töttleben

Zum Tag der offenen Tür am 15. 9. 2018 war Karola zu 135 Jahren freiwillige Feuerwehr Erfurt/Kerspleben/Töttleben eingeladen. Ein buntes Programm mit Feuerwehrumzug, Spiel und Spaß für Kinder sowie Livemusik rundeten das Jubiläumsprogramm ab. Am Rande der Veranstaltung blieb auch Zeit für Gespräche mit den Akteuren und Bürgerinnen und Bürgern von Kerspleben, die sich für Karolas Arbeit interessierten und auch mit ihren Anliegen an Karola herantraten. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung,  an die sich alle, die daran teilnahmen, gerne erinnern werden. Weiterlesen


Interview mit dem MDR im Garten der Generationen

Der vorerst letzte Halt an diesem Vormittag war bei einem Interview mit dem MDR im Seniorenklub am Roten Berg im Garten der Generationen. Hier hieß es zusammen mit der Ortsteilbürgermeisterin und der Journalistin über die zuletzt veröffentlichte Studie, welche besagt, dass die aussenliegenden Ortsteile und die Innenstadt ein symbolisches Zeichen für die Schere zwischen Arm und Reich in Erfurt sind, zu diskutieren. Die soziale Durchmischung sei nicht mehr gegeben, jedoch konnte Karola sehr gute Argumente einbringen, die genau das Gegenteil beweisen, sagte aber auch, um die Ortsteile weiter zu stärken, braucht es eine gut funktionierende Infrastruktur, es muss neu gebaut werden, Angebote vor Ort müssen vorhanden sein und beworben werden und natürlich ist eine gute ÖPNV-Anbindung dringend notwendig. Weiterlesen