Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sommerfest für Alt und Jung am Roten Berg

Zum 8. Mal hat heute nun das Sommerfest für Alt und Jung im Seniorenclub am Roten Berg stattgefunden. Bei schönstem Wetter und Livemusik von Gunther Grimmer wurde das Tanzbein im Garten der Generationen geschwungen und bei leckeren Kuchen wurde über das ein oder andere politische Thema, ob Stadt oder Land betreffend, sich ausgetauscht. Das Highlight des Sommerfestes, Karolas Überraschung für den Seniorenclub, ließ die Menschen in den unteren Teil des Gartens strömen, da hier die drei neuen Hochbeete präsentiert wurden. Die Freude war groß und auch die ersten Patenschaftsinteressierten haben sich gefunden. Auch die Verkehrswacht war mit ihrem Programm „Mobil bleiben, aber sicher“ vor Ort und begeisterte die ein oder andere. Karola wurde natürlich sofort aktiv und testete den Parkour mit verschiedenen Brillen selbst aus. Weiterlesen


Arbeitseinsatz am Roten Berg

Der Samstag war dem Roten Berg gewidmet. Gemeinsam mit dem Ortsteilrat und jungen Menschen von Connect Kirche machten wir einen Sobotnik und sammelten den Müll unterhalb des Zoo Parks ein. Karola war am Bürgerwald unterwegs und sie schleppte gemeinsam mit drei anderen Frauen zwei volle schwere große Säcke aus der Natur. Schön wärs, wenn alle ihren Müll wieder selber mit nehmen würden, wie zum Beispiel die Frauen vom Trödelmarkt die wir bei der Aktion trafen. Nach der Aktion gab es Getränke und Bratwurst gesponsert bei Karola. Schnell danach ins Kleid gesprungen und zur Eröffnung der Ausstellung 60 Jahre Zoo Erfurt im MausoEleum. Auf die Entwicklung des Zoos kann man wirklich stolz sein. Zu sehen ist auch die Vision des Zoos zu einem Lernort Natur-und Artenschutz und einem Experimentierort zum Klimaschutz/-wandel. Weiterlesen


Hissung der Regenbogenflagge am Erfurter Rathaus

Es ist ein gutes Zeichen, dass die Regenbogenflagge als Symbol der LSBTTIQ Bewegung und des Christopher-Street-Day an öffentlichen Gebäuden gehisst wird. Ein Zeichen der besseren Akzeptanz. Aber es heißt deshalb lange nicht, dass alle Diskriminierung überwunden ist und LSBTTIQ Menschen überall und in allen gesellschaftlichen Bereichen gleichgestellt und akzeptiert sind. So ist es immer noch wichtig mit dem CSD die politischen Forderungen zu vertreten und in die Öffentlichkeit zu tragen. Eine wichtige Forderung für Erfurt ist ein Queeres Zentrum als Anlaufstelle für LSBTTIQ Menschen die Unterstützung und Hilfe brauchen. Für Karola ist es selbstverständlich die Flagge mit zu hissen. Weiterlesen


34. Langstreckenschwimmen

Zum 34. Langstreckenschwimmen der DLRG SV Erfurt e.V. am Stotternheimer Strandbad sind viele gekommen, um auf den Strecken 1, 2 und 5 km zu starten oder auf der 500m Stecke für Jedermensch. Bei 23 Grad Wassertemperatur war das heute für die Teilnehmenden ein Vergnügen, weil draußen waren es nur 17 Grad. Karola und André brachten einen Scheck über 400 Euro für ein gutes Gelingen der Veranstaltung. Weiterlesen


Zu Besuch am Alperstedter See

Bernd Edelmann

Der Alperstedter See stand heute auf dem Programm der Sommertour2019-ZukunftThüringen von Ministerpräsident Bodo Ramelow und Karola durfte ihn begleiten. Sie informierten sich über die kommunale Arbeitsgemeinschaft „Erfurter Seen“ und deren Pläne zur Entwicklung eines touristischen Gesamtkonzepts für die Seenlandschaft im Erfurter Norden, etwa durch die Anlage eines Ferienhausgebietes und eines Camping- und Caravanstellplatzes. Beim Club maritim Erfurt e.V. informierten beide sich über dessen Angebot an Wassersportaktivitäten, das von Segeln über Schwimmen und Kanu bis zum Hochseesegeln reicht. Die Erfurter Seen im Norden der Thüringer Landes­hauptstadt sind Baggerseen, die durch die Kiesgewinnung entstanden und entstehen. Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) "Erfurter Seen" verfolgt das Ziel, die Grundlagen für Naherholung und Freizeit­nutzung zu schaffen und damit auch einen Beitrag für die wirtschatliche Entwicklung der Region und der Entstehung neuer Lebensräume zu leisten. Zu... Weiterlesen


Wahl der Landesliste für den 7. Thüringer Landtag

Geschafft- die Landesliste der LINKEN für den 7. Thüringer Landtag ist nun endgültig gewählt. Karola hat es mit 86% auf Platz 11 geschafft und freut sich mit BodoRamelow und Susanne Hennig-Wellsow an der Spitze, für DIE LINKE Thüringen in den Wahlkampf zu starten. Ziel wird es sein den Wahlkreis 24- der schöne Erfurter Norden- direkt zu gewinnen und somit auch zu verteidigen. Vielen Dank an die Vertreter*innenversammlung für das Vertrauen und Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten. Für ein starkes Ergebnis bei der Landtagswahl 2019- Zukunft sichern und Gegenwart gestalten.  Hier könnt ihr meine Rede für die Listenaufstellung nochmal nachlesen: Liebe Genossinnen und Genossen,  Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Gäste links wirkt. Solidarisch für Gerechtigkeit. In den letzten fünf Jahren haben wir gelernt, wir können nicht nur Opposition!  Aber auch - Koalition braucht Geduld, Kooperation, Fachwissen und Durchsetzungsvermögen, aber auch häufig einen langen Atem. Die... Weiterlesen


Ortsbegehung in Hochstedt

Nochmal farbenfroh war ein Spaziergang in Hochstedt. Karola schaute vor Ort wo eine gute Stelle für eine neue Bienenweide sein kann, die im kommenden Frühjahr ausgesät werden soll. Gemeinsam mit den Frauen vom Heimatverein und dem Ortsteilrat bemüht sie sich um nachhaltigen Schutz von Insekten. Außerdem ist so eine bunte Blumenwiese auch etwas fürs Auge und erfreut die Spaziergängerinnen und Spaziergänger. Weiterlesen


Ausstellungseröffnung in der Gemeinschaftsschule Otto-Lilienthal

Die Foto AG der Gemeinschaftsschule Otto-Lilienthal eröffnete seine erste Fotoausstellung im Schulgebäude. Unter den Gästen war auch Karola, der Schulförderverein und Vertreter*innen von Ämtern der Stadt. Die Laudatio sprach eine Erfurter Künstlerin und sie bescheinigte den jungen Fotografinnen ein gutes Auge für Motive und Details. Wie bei einer Vernissage in einer Kunstgalerien gab es Sekt und ein sommerlich frisches Buffet. Mit Stolz präsentierten die jungen Künstler*innen ihre Werke, die sie auch zum Kauf anbieten. Weiterlesen


Bürger*innenbegehren gegen den KoWo-Verkauf gestartet!

Am 17.06.2019, startete das Bürger*innenbegehren gegen den KoWo-Verkauf, welches von den Mieter*innenbeiräten der KoWo initiert wurde. Wir haben mit einem Infostand im Rieth die Sammlung gestartet und damit auch viele Bürger*innen erstmals auf das Thema aufmerksam gemacht. Als LINKE wollen wir bezahlbaren Wohnraum in Erfurt sichern und schaffen. Dafür muss die KoWo in ihrer aktuellen Form bestehen bleiben und endlich in die Lage versetzt werden eigene Bauprojekte umzusetzen. Deshalb wird DIE LINKE. Erfurt mit ihren Stadtratsmitgliedern und Aktiven vor Ort in den Stadtteilen tatkräftig das Bürger*innenbegehren unterstützen, sodass die Initiator*innen des Bürger*innenbegehrens die notwendigen 7.000 Unterschriften am 10.10.2019 übergeben können. Die Sanierung unserer Schulen darf nicht auf dem Rücken der Mieterinnen und Mieter geschehen. Das Vorhaben des Oberbürgermeisters ist nicht alterativlos! Weiterlesen


Sommerfest bei den Linderbacher Knirpsen

Für das Sommerfest am 07.06. unter dem Motto "Farben" im Kindergarten "Linderbacher Knirpse" überbrachte Karola 230 Euro von der Alternative 54. Damit war es möglich für die kleinen und großen Gäste einen Zauberer zu engagieren, der alle in das Reich der Illusion verführte. Außerdem gab es viele verschiedenen Aktivitäten zum Erleben der Farben. Weiterlesen