Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gestalten Sie die Sommertour für Karola Stange!

Vom 09.08. bis zum 16.08.2018 bin ich, Karola Stange, Landtagsabgeordnete und Stadträtin, in Erfurt unterwegs. Sie haben Fragen, Anregungen, konstruktive Kritik oder möchten mir zeigen was Sie stört oder was Sie Tolles machen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Tel.: (0361) 21 66 87 09 E-Mail: wahlkreisbuero@karola-stange.de Ich komme gerne zu Ihnen und höre mir an was Sie bewegt. Gemeinsam mit Ihnen setze ich mich für eine positive Veränderung ein. Gestalten Sie meine Sommertour mit. Einladungen und Vorschläge können Sie bei mir bis zum 25. Juli einreichen.  Ich möchte Erfurt aus Sicht der Bürger*innen erleben und mir zeigen lassen, was Sie gut oder schlecht finden. Ich erhoffe mir davon einen tieferen Einblick und die Erweiterung meines Blickwinkels auf unsere Stadt. Weiterlesen


250 € für den TSV Kerspleben- Karola Stange zu Besuch beim Abschlusstraining des Kinder- und Jugendcamps

In der Woche vom 09.- 13. Juli organisierte der TSV Kerspleben ein Kinder- und Jugend Fußballcamp für alle Kinder und Jugendliche aus der Umgebung. Um dieses Trainingscamp der E- und F- Jugend möglich zu machen, spendete Karola Stange (MdL) DIE LINKE und Stadträtin, 250€ für die Miete des Fußballplatzes. Weiterlesen


Gemeinsames Zeitungsverteilen im Wahlkreis

Da waren wir heute mal fleißig im Wahlkreis unterwegs und haben den Anstoß verteilt - in Wallichen, Töttleben und Mittelhausen. Gemeinsam geht das fix, macht Spaß und Karola hatte so auch Gelegenheit mit Bürger*innen auf der Straße ins Gespräch zu kommen. Diese sind immer wieder begeistert, dass sie selber in die Ortschaften kommt und die Zeitung steckt. Weiterlesen

Aus dem Pressebereich der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Karola Stange

Schutz von sexueller und geschlechtlicher Identität muss ins Grundgesetz

Im Bundesrat musste ein Gesetzesantrag zur Änderung des Artikels 3 des Grundgesetzes, bei welchem das Land Thüringen Mitantragssteller ist, vertagt werden. Dazu erklärt Karola Stange, Sprecherin für Gleichstellung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Ich begrüße die Initiative Thüringens und anderer Länder, das Grundgesetz um ein Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen und geschlechtlichen Identität zu erweitern, sehr. Im Absatz 3 Satz 1 des Artikels 3 soll demnach festgeschrieben werden, dass kein Mensch wegen der sexuellen und geschlechtlichen Identität eine Benachteiligung erfahren darf. Damit würden die bereits enthaltenen Merkmale um einen wichtigen Punkt ergänzt und der Schutz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen und queeren Menschen vor Diskriminierungen im Stellenwert erhöht und grundgesetzlich gesichert. Weiterlesen


Karola Stange

Rentenansprüche aller Mütter sichern

Mit Blick auf das heutige enttäuschende Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) zur Stichtagsregelung in der Mütterrente kritisiert Karola Stange, gleichstellungspolitische Sprecherin der LINKE-Fraktion: „Es ist mit Blick auf den Grundsatz der Gleichbehandlung aller Frauen mit Kindern nicht nachvollziehbar, dass das Gericht es für rechtens hält, allein mit Verweis auf finanzielle Gesichtspunkte Mütter mit vor 1992 geborenen Kindern aus der Mütterrente auszuschließen. Rein finanztechnische Erwägungen dürfen nicht den Ausschlag dafür geben, ob Betroffene in völlig vergleichbarer Situation einen Rentenanspruch bekommen oder nicht.“ Weiterlesen


Karola Stange

Christopher Street Day: Vielfalt der Gesellschaft darf keine leere Worthülse sein

Regenbogenfahne und blauer Himmel

Anlässlich des heutigen 28. Juni, an welchem sich der Stonewall-Aufstand von Homosexuellen, Trans*- sowie queeren Personen gegen die Polizeiwillkür und -gewalt in New York aus dem Jahr 1969 jährt, erklärt Karola Stange, Sprecherin für Gleichstellung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Der Christopher Street Day (CSD) entstand auf Grund des Stonewall-Aufstands und macht auf Diskriminierungen von LSBTIQ* (lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Menschen) und ihre fehlende Gleichstellung in der Gesellschaft aufmerksam. Auch heute noch müssen wir uns für eine Beendigung der Diskriminierung und für Akzeptanz von LSBTIQ* einsetzen. In Deutschland finden Veranstaltungen zum Christopher Street Day rund um den 28. Juni statt. Innerhalb Thüringens wird es Demonstrationen und Straßenfeste an folgenden Terminen geben: 11. August (Weimar), 25. August (Erfurt), 29. September (Gera). Zusätzlich ermöglichen die #CSDerfurt-Aktionswochen vom 17. bis zum 31. August ein vielfältiges Angebot mit Veranstaltungen für alle Interessierten. Organisiert wird der CSD von zahlreichen Organisationen und Einzelpersonen, koordiniert vom CSD Mittelthüringen e.V. Wir danken allen Aktiven des CSD in Thüringen für ihr Engagement und rufen zur Beteiligung an den Aktionen zum CSD in Thüringen auf. Weiterlesen


  1. Aktuell
    17:00 - 19:00 Uhr
    Scharnhorststraße, Erfurt

    Familienfest

    In meinen Kalender eintragen
  1. Aktuell
    17:00 - 19:00 Uhr
    Martin-Niemöller-Straße 1-4, Erfurt

    Familienfest

    In meinen Kalender eintragen
  1. Aktuell Stadtrat
    18:00 - 20:00 Uhr
    Rathaus Erfurt

    BUGA Ausschuss

    In meinen Kalender eintragen